Ziel 1-Erfolgsgeschichten

Aus der Vielzahl interessanter, innovativer Projekte haben wir jedes Jahr (2003, 2004, 2005 und 2006) acht ProjektträgerInnen interviewt. Damit möchten wir Ihnen einen Einblick über die vielfältigen Projekte, die mit Hilfe des Ziel 1-Programms ermöglicht wurden, geben und Ihnen die Menschen hinter diesen Projekten vorstellen.

Da die Auswahl sehr schwer war, haben wir uns jedes Jahr ein Motto gesetzt und die Projekteauswahl unter dieses Motto gestellt. An dieser Stelle herzlichen Dank an das Team der Monitoringabteilung, das uns bei der Auswahl der Projekte tatkräftig und mit viel Geduld ;-) unterstützt hat.

2006 ging die Ära der Ziel 1-Förderungen im Burgenland zu Ende. Seit 1995 wurden insgesamt mehr als 985 Millionen Euro an Ziel 1-Förderungen vergeben. Das Regionalmanagement Burgenland hat im Auftrag von Landeshauptmann Hans Niessl diese für das Burgenland wichtige Zeitspanne in einem Buch dokumentiert. Dieses Buch ist nicht im Handel erhältlich, steht Ihnen aber auf der eigenen Website www.11x11.at zum Download zur Verfügung.

 

Danke an alle ProjektträgerInnen für die Zeit, die Sie sich für uns genommen haben, und weiterhin viel Erfolg.

 

Die Broschüren sind bis auf die vergriffenen Erfolgsgeschichten 2003 kostenlos im RMB in der Abt. Öffentlichkeitsabeit zu bestellen. Am besten per Mail an: sonja.seiser@rmb.co.at

2006 „Sinnliches Burgenland"

  • Erfolgsgeschichten 2006 © RMB

Die Ziel 1-Broschüre 2006 unter dem Motto „Sinnliches Burgenland" lädt dazu ein, acht von bisher 13.000 Ziel 1-Projekten im Burgenland kennen zu lernen. Die Ideen sind so vielfältig wie die Menschen, die mit ihren Projekten alle Sinne ansprechen - die Ziel 1-Idee verbindet sie. Gemeinsam prägen sie ein Gesamtes: das Burgenland.

Die Europäische Union unterstützt(e) mit der Ziel 1-Förderung Menschen und Projekte, die andere bewegen, sie mit all ihren Sinnen ansprechen und mit ihren kreativen Ideen Zukunft und Entwicklung ermöglichen.

Sehen, hören, riechen, fühlen und schmecken - mit all unseren Sinnen können wir als Menschen das Leben in seiner Gesamtheit wahrnehmen und begreifen. Die immer größer werdende Komplexität unseres Alltags ist eine Herausforderung, der wir in der Gesellschaft, der Wirtschaft und der Politik begegnen. Durch Vernetzung, Zusammenarbeit und gemeinsames Erleben ist es möglich, Zukunft für Menschen zu gestalten.

Die Ziel 1-Förderung und die Kofinanzierung durch den Bund und das Land Burgenland sind Grundlage für neue Wege, Veränderungen und Vielfalt in vielen Bereichen. Zwei Ziel 1-Förderperioden für das Burgenland hat es gegeben. Die Ideen und Projekte, die dabei umgesetzt werden konnten, bilden ein starkes Fundament für die Zukunft des Burgenlandes. Vieles wäre ohne Ziel 1-Förderung nicht finanzierbar gewesen.

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen acht Erfolgsgeschichten aus dem Burgenland vor. Sie werden von Menschen getragen, die mit ihren Projekten die Sinne ansprechen, erleben, ermöglichen und begeistern. Reisen Sie mit uns durch das Burgenland und entdecken Sie:

AROMA - GESCHMACK- KÖRPER - GEFÜHL - BALANCE - BEWEGUNG - KLANG UND FARBE.

 Folgende Projekte bzw. ProjektträgerInnen werden vorgestellt:

  • Reinhold Schärf: „Schärf World "The Art of Coffee"
  • Stephanie Eselböck: „Greißlerei und Weinhandlung Taubenkobel"
  • Alice Hann: „Gesundheitsnetzwerk Physikopraktik Burgenland"
  • ARGE Family Health: „Gesundheitsangebote für Babies in der Sonnentherme"
  • Manfred Kalcher: „Balance Resort Stegersbach"
  • Wolfgang Stündl: „Rolling Area im Mittelburgenland"
  • Walter Reicher: „Franz Liszt Zentrum in Raiding"
  • Patricia Windisch: „Hotel ALL inclusive RED"

Downloads

2005 „Gegensätze"

  • Erfolgsgeschichten 2005 © RMB

Die Ziel 1-Broschüre 2005 zeigt unter dem Motto „Gegensätze", wie bunt die Palette an Projektideen ist, die im Rahmen des Ziel 1-Programms im Burgenland gefördert werden. Die Projektideen sind so unterschiedlich und gegensätzlich, wie die Menschen, die Projekte verwirklichen. Eines haben sie jedoch gemeinsam: Sie alle sind „Ziel 1-Erfolgsgeschichten".

Gegensätz oder Vielfalt fördern - Ziel 1 Burgenland

Die Europäische Union unterstützte mit der Ziel 1-Förderung Menschen und innovative Projekte, die durch ihre Einzigartigkeit und Vielfalt das Land bewegen und Entwicklung ermöglichen.

Gegensätze ziehen sich an, heißt es. Und Polarität bringt Energie zum Fließen. Die unterschiedlichen Ziel 1-Projekte sind Ausdruck von Gegensatz und Einheit in der EU. Sie stärken die Wirtschaft und die Identität des Burgenlandes. Die Ziel 1-Förderung und die Kofinanzieurng durch den Bund und das Land Burgenland ermöglichen Fortschritt, aber auch Erhaltung von natürlichen Ressourcen.

Im Mittelpunkt der zweiten Förderperiode stehen regional benachteiligte Gebiete sowie kleine und mittlere Betriebe. Seit Beginn der zweiten Ziel 1-Förderperiode (2000 - 2006) wurden (mit Stand April 2005) 11.530 Projekte zur Förderung empfohlen. Viele wären ohne Ziel 1-Förderung nicht finanzierbar.

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen acht Erfolgsgeschichten aus dem Burgenland vor. Sie spiegeln die Gegensätze und die Vielfalt des Lebens wider. Sie zeigen aber auch die vielen Gemeinsamkeiten auf, die Menschen, Projekte und Ideen verbinden:

  • Wasser - Wein: Renaturierung von Lacken & Weingut Wellanschitz 
  • Vergessen - Erinnern: Galantamin - gegen das Vergessen & Österr. Jüdisches Museum
  • Jung - Alt: Freizeit- u. Märchenpark Neusiedlersee & Pflegehelferinnen-Ausbildung Süd
  • Zart - Hart: Frühlingsknotenblumen & Museum für Baukultur Neutal

Die Broschüren erhalten Sie kostenlos im RMB.

Downloads

2004 „Alles fließt"

  • Erfolgsgeschichten 2004 © RMB

Auch diese Ziel 1-Broschüre enthält wieder acht Ideen, die in konkreten Projekten umgesetzt wurden. 2004 erfolgte die Auswahl nach dem Motto „Alles fließt" - Wasser, Wissen, Daten, Glück, Natur, Leben, Energie und Wein.

Zukunft fördern - Ziel 1 Burgenland

Die Europäische Union unterstützt mit der Ziel 1-Förderung Menschen und Projekte, die neue Herausforderungen annehmen, in sie hineinfließen und dadurch Zukunft bewegen.

Alles fließt - panta rhei - dieser Ausspruch eines griechischen Philosophen vor rund 2.500 Jahren ist heute wie damals gültig: Das Leben der Menschen ist stetige Veränderung, Bewegung und Neubeginn. Das Burgenland als Mitglied der Europäischen Union reagiert flexibel auf die neuen Aufgaben, die die Zukunft stellt. Innovative Menschen bewegen Großes mit ihren neuen Ideen.

Die Ziel 1-Förderung und die Kofinanzierung durch Bund und Land Burgenland ermöglichen Veränderungen in vielen Bereichen. Klein-, Mittel- und Großbetriebe, aber auch Gemeinden und Non-Profit-Unternehmen können Projekte umsetzen, die ohne Ziel 1-Förderung nicht finanzierbar wären.

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen acht Erfolgsgeschichten aus dem Burgenland vor. Sie werden von Menschen getragen, die wissen, dass Leben Veränderung heißt. Die Projekte zeigen auch auf eindrucksvolle Weise, dass ALLES FLIESST:

WASSER, WISSEN, DATEN, GLÜCK, NATUR, LEBEN, ENERGIE UND WEIN.

Downloads

2003 „Südliches Burgenland"

  • Erfolgsgeschichten 2003 © RMB

2003 haben wir begonnen, interessante Projekte und die Menschen hinter diesen Projekten zu besuchen. Nachdem auch der Begleitausschuss im Südburgenland getagt hat, haben wir uns entschlossen, einen Folder mit südburgenländischen Projekten herauszubringen.

Diese Broschüre bietet einen wunderbaren Einblick in acht Ziel 1-Projekte im Südburgenland! Aus Ideen sind Projekte aus Projekten sind Erfolgsgeschichten geworden!

Menschen fördern - Ziel 1 Burgenland

Die Europäische Union unterstützt(e) mit der Ziel 1-Förderung Menschen und ihre innovativen Ideen.

Diese Förderungen und die Kofinanzierung durch Bund und Land Burgenland ermöglichen neue Wege in vielen Bereichen. Klein-, Mittel- und Großbetriebe, aber auch Gemeinden und Non-Profit Unternehmen können Projekte umsetzen, die ohne Ziel 1-Föderung für sie nicht finanzierbar wären.

Geschäftsideen werden Wirklichkeit, Infrastruktur kann aufgebaut werden. Natur bleibt erhalten. Kreative soziale Angebote bringen Wärme in die Gesellschaft. So rückt das Burgenland immer mehr vom Rand in die Mitte Europas.

In dieser Broschüre stellen wir Ihnen acht Erfolgsgeschichten aus dem Südburgenland vor. Sie werden von Menschen geschrieben, die mit großem Arbeitseinsatz und vor allem mit Herz und Hirn Träume wahr werden lassen.

Ihr Erfolgsrezept: MUT, FLEISS, KRAFT, STÄRKE, WÄRME, SEELE, LICHT UND HERZ.

Downloads