Ziel 1-Programme

Ziel 1-Programm 2000 - 2006

Das Ziel 1-Programm des Burgenlandes für den Zeitraum 2000 - 2006 besteht aus 2 Teilen und wurde aufgrund von Verordnungen seitens der Europäischen Union erstellt - dem Einheitlichen Programmplanungsdokument (EPPD) und der Ergänzung zur Programmplanung (EzP). Das EPPD bildet die strategische Grundlage für die Ziel 1-Förderungen im Burgenland. Es enthält neben allgemeinen Angaben, Durchführungsbestimmungen, Finanzplänen und der Ex-ante-Evaluierung die entsprechenden Ziele, Strategien und Schwerpunktbeschreibungen.

Dieses Dokument wurde vom Land Burgenland ausgearbeitet und am 7. April 2000 von der Europäischen Kommission genehmigt.

Die EzP ist das operative Umsetzungsinstrument für die Ziel 1-Förderungen im Burgenland. Sie enthält eine genaue Beschreibung der einzelnen Fördermaßnahmen und eine Auflistung der maßnahmenverantwortlichen Förderstellen. Diese sind für die Abwicklung des Programms auf der Ebene der Einzelprojekte pro Maßnahme zuständig und fungieren als Anlaufstelle für Projektträger. Die Ergänzung zur Programmplanung wird regelmäßig aktualisiert und an die laufenden Gegebenheiten, wie z. B. die Wirtschaftsentwicklung des Burgenlandes, angepasst.

Diese Anpassung wird von der EU-Verwaltungsbehörde gemeinsam mit den Förderstellen beim jährlichen Begleitausschuss mit den Vertretern der Europäischen Kommission abgestimmt.

Wie die Finanzmittel tatsächlich eingesetzt wurden, können Sie in den von der Abteilung Monitoring des RMB erstellten Umsetzungsberichten nachlesen.

Nähere Informationen zum Ziel 1-Programm geben Ihnen gerne die Mitarbeiterinnen der EU-Verwaltungsbehörde.

Downloads

Ziel 1-Programm 1995 - 1999

In der ersten Ziel 1-Förderperiode von 1995 - 1999 wurde vor allem in die Infrastruktur investiert. Technologiezentren, Industrie- und Gewerbeparks sind entstanden. Rund 13 Milliarden Schilling an Investitionen sind allein in dieser ersten Ziel 1-Förderperiode von öffentlicher Hand und privat ins Burgenland investiert worden. Rund 19.000 Projekte und Maßnahmen wurden quer durch alle Bereiche gefördert.

Im sogenannten Einheitlichen Programmplanungsdokument (EPPD 1995 - 1999) sind die damals geplanten Maßnahmen beschrieben.

Im Teil 1 finden Sie allgemeine Angaben, wie die Beschreibung des Fördergebiets, der Wirtschaftssstruktur, Auswirkungen der bisherigen Regionalpolitik, Stärken und Schwächenanalyse und die Bewertung des unterbreitenden Plans.

Im Teil 2 finden Sie die Beschreibung der Strategie, der Prioritätsachsen und der Maßnahmen sowie die Beschreibung wie das EDPP umgesetzt werden soll.

Im Teil 3 finden Sie die sogenannten Maßnahmenblätter.

Downloads