Venture Capital

Auch Wagnis- oder Risikokapital, also Beteiligungskapital für wachstumsorientierte Firmen, die in innovative Technologien investieren. Venture Capital hat folgende Charakteristika: Eigenkapital, Minderheitsbeteiligung, zeitlich begrenzt, umfangreiche Kontroll- und Mitspracherechte. Venture Capital wird durch spezielle Beteiligungsgesellschaften, sogenannten „Venture-Capital-Gesellschaften“ bereitgestellt. Als berufsmäßige Financiers gehen die Venture-Capital-Gesellschaften sehr professionell an die Projektprüfung heran und übernehmen häufig auch Managementfunktionen in den Beteiligungsunternehmen. Die Venture-Capital-Gesellschaften finanzieren sich aus Venture-Capital-Fonds, die von Firmen, Privatpersonen oder der Öffentlichkeit aufgebracht werden.

Verantwortliche Förderstelle (VFS)

Zur Umsetzung/Abwicklung der einzelnen Aktivitäten zu den Förderungsprogrammen der Europäischen Union gibt es verantwortliche Förderungseinrichtungen (z.B. ERP-Fonds, Landesregierungen, etc.).

Verwaltungsbehörde

Die Verwaltungsbehörde ist jene österreichische Institution im Rahmen der Abwicklung der Kofinanzierung aus den EU-Strukturfonds, die für die Durchführung, die Verwaltung und die Effizienz der Zielprogramme verantwortlich ist.