Nachhaltige Unternehmensentwicklung

Was gefördert wurde:

  • sparsamer Ressourceneinsatz 
  • Vermeidung oder Verringerung von Wasser-, Luft- oder Lärmemissionen im Produktionsprozess 
  • Projekte zur Vermeidung, Verringerung und Entsorgung von Abfällen 
  • verstärkte Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen 
  • Nutzung regionaler erneuerbarer Energieträger, die zur Stärkung der in der Region ansässigen KMU führt 
  • Projekte zur Einsparung bzw. effizienteren Bereitstellung und Nutzung von Energie

Wer gefördert wurde:

  • Unternehmen, die betriebliche Umweltmaßnahmen im Sinne des Umweltförderungsgesetzes setzen

Wie gefördert wurde:

  • Art: nicht rückzahlbarer Zuschuss 
  • Höhe: Standardmäßig wurde von einem Fördersatz von 30 % der umweltrelevanten Investitionskosten ausgegangen.